Terms of Use

These terms of use will be provided in an English version soon. The content in German is the definitive legal version. The translation into English is for your ease of reference only. If the English or American meaning differs from the German meaning, the German meaning shall prevail.  

Nutzungsbedingungen für gayincity.com

Diese Bedingungen gelten für die Nutzung des Services von gayincity.com.

Die Website gayincity.com ist ein internationales, englischsprachiges Online-Branchenverzeichnis und verfolgt das Ziel, homosexuellen Touristen und Reisenden weltweit als Reiseführer zu dienen.

1. Geltungsbereich

1.1    Die World of Planet Berlin UG (haftungsbeschränkt) (im Folgenden „WoP“) betreibt die Website gayincity.com. Die hierauf angebotenen Services werden den Nutzern der Website auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen zur Verfügung gestellt.
1.2   Mit der Nutzung der Website und den darauf angebotenen Services nimmt der Nutzer die folgenden allgemeinen Nutzungsbedingungen zur Kenntnis und akzeptiert diese.
1.3   WoP behält sich vor, die allgemeinen Nutzungsbedingungen für die Website gayincity.com jederzeit zu aktualisieren, anzupassen oder zu ändern. Die aktuelle Version der allgemeinen Nutzungsbedingungen ist auf der Website abrufbar. Verwendet der Nutzer den Service der Website, nachdem diese allgemeinen Nutzungsbedingungen geändert oder ergänzt wurden, gelten die geänderten oder ergänzten allgemeinen Nutzungsbedingungen als akzeptiert. Stimmt der Nutzer den geänderten oder ergänzten allgemeinen Nutzungsbedingungen nicht zu, ist der Nutzer nicht mehr berechtigt, die Website zu nutzen.
1.4   Bezüglich dieser Nutzungsbedingungen ist nur die deutsche Version maßgebend.

2. Zugangsberechtigung

2.1    Alle Internetnutzer dürfen die frei zugänglichen Inhalte nutzen. Die Website und deren Inhalte sind nicht an Personen in Ländern gerichtet, die das Vorhalten bzw. den Aufruf der darin dargestellten Inhalte untersagen. Jeder Nutzer ist selbst verantwortlich, sich über etwaige Beschränkungen vor Aufruf dieser Website zu informieren und diese einzuhalten.
     

3. Registrierung eines Nutzer-Accounts

3.1    Um bestimmte Leistungen der Website nutzen zu können, muss der Nutzer einen Nutzer-Account eröffnen.
3.2   Bei der Eingabe der erforderlichen Anmelde- / Registrierungsdaten hat der Nutzer wahrheitsgemäße Angaben zu machen.

4. Nutzung des Service

4.1    Nutzer ohne Nutzer-Account können die auf der Website eingestellten Inhalte ansehen.
4.2   Registrierte Nutzer haben die Möglichkeit, die auf der Website eingestellten Inhalte mithilfe der „Melden“-Funktion zu melden, wenn sie diese als Verstoß gegen die Verpflichtungen aus Nr. 6.3 erachten.
4.3   Registrierte Nutzer können die „Claim“-Funktion nutzen, um Gewerbeeinträge für sich zu beanspruchen. Mit dem Claim-Antrag versichert der Nutzer, für die Erstellung, Beanspruchung, Bearbeitung und Nutzung des Gewerbeeintrags durch den Inhaber des entsprechenden Gewerbes autorisiert oder selbst Inhaber des Gewerbes zu sein.
4.4   Beendet ein Nutzer, der einen Gewerbeeintrag „geclaimt“ (für sich beansprucht) hat, seine Mitgliedschaft oder wurde er von der Nutzung von gayincity.com ausgeschlossen (insbesondere aufgrund eines Verstoßes des Nutzers gegen die zu Grunde liegenden Nutzungsbedingungen oder AGB), so darf dieser Nutzer den Gewerbeeintrag auf gayincity.com nicht mehr bearbeiten oder nutzen. Das Recht, den Gewerbeeintrag oder Teile davon löschen zu lassen, bleibt unberührt.
4.5   Mit Antrag auf die Beanspruchung eines Gewerbeeintrags stimmt der Nutzer der Verwendung der in seinem Nutzer-Account angegebenen Kontaktdaten (Telefonnummer und E-Mail-Adresse) für den telefonischen Kontakt durch von gayincity.com autorisierte Personen zur Beratung und Verifizierung der gemachten Angaben zu.
4.6   Die WoP wird personenbezogene Daten, die durch den Zugang der Website gayincity.com und dessen Nutzung zur Verfügung gestellt werden, streng vertraulich behandeln, nicht an Dritte weitergeben und die gesetzlichen Regelungen einhalten. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Website gayincity.com verwendet und können nur mit schriftlicher Zustimmung des Nutzers für andere Zwecke verwendet werden.

5. Vom Nutzer eingestellte Inhalte

5.1    Die auf der Website gayincity.com vom Nutzer eingestellten Inhalte werden für die Website selbst und damit verbundene Produkte („Gay in City“-Guide und Werbemittel) verwendet.
5.2   Mit Nutzung dieser Website werden keine Rechte (auch nicht stillschweigend) und / oder Lizenzen an Inhalten, Daten, Patenten oder Marken, keine Urheberrechte oder andere geistige Eigentumsrechte von gayincity.com oder Drittanwendern auf den Benutzer übertragen. Mit der Registrierung auf der Website gayincity.com wird die Nutzer-ID aufgezeichnet, um die entsprechenden Aktivitäten (UGC = user generated content, d.h. vom Nutzer erstellte Inhalte) dem jeweiligen Benutzer zuzuordnen.
5.3   Mit der Einstellung von eigenen Inhalten (z.B. von Texten, Tonaufnahmen, Fotos, Videos) auf der Website gayincity.com erklärt sich der Nutzer einverstanden, dass WoP die von ihm erstellten Inhalte zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkt, unwiderruflich und gebührenfrei nutzen sowie unterlizenzieren darf. Dieses Einverständnis stellt ein einfaches (= nicht-ausschließliches) Nutzungsrecht dar, welches das Recht, die eingestellten Inhalte für die Verbreitung, Vervielfältigung, Ausstellung, öffentliche Zugänglichmachung, Sendung, Wiedergabe durch Bild- oder Tonträger, Übersetzung, Aufführung und Darstellung zu nutzen, sowie unbekannte Nutzungsarten umfasst. Der Urheber der eingestellten Inhalte willigt mit deren Einstellung in deren Änderung, Bearbeitung und Umgestaltung ein.
5.4   Der Nutzer erklärt, sämtliche Urheber- und sonstige Rechte an den eingestellten Inhalten zu besitzen und dass Personen, die auf den von ihm eingestellten Inhalten (wie Fotos, Videos etc.) abgebildet sind, mit der Veröffentlichung einverstanden sind.
5.5   WoP behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen die vom Nutzer erstellten Inhalte zu überprüfen, zu bearbeiten oder zu sperren. Der Nutzer hat deshalb keinen Anspruch auf die Veröffentlichung und Darstellung der von ihm eingestellten Inhalte.
5.6   Zudem behält sich WoP das Recht vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen an der Plattform oder ihren Inhalten vorzunehmen sowie den Zugang zur Website und deren Inhalte zeitweise oder dauerhaft zu sperren bzw. die Website ganz oder teilweise außer Betrieb zu nehmen.

6. Verantwortlichkeiten, Pflichten und Rechte der Nutzer

6.1    Es ist dem Nutzer ausdrücklich untersagt, Inhalte gleich welcher Art einzustellen, welche gegen geltendes Recht verstoßen oder Rechte Dritter verletzen.
6.2   Der Nutzer erklärt durch die Bereitstellung, Eingabe oder Übertragung der Inhalte gleich welcher Art, über alle erforderlichen Rechte (wie z.B. sämtliche Urheber-, urheberrechtliche Verwertungsrechte, Markenrechte) hierfür zu verfügen.
6.3   Der Nutzer verpflichtet sich, keine Inhalte einzustellen, welche rechtswidrig, pornographisch, jugendgefährdend, extremistisch, Gewalt verherrlichend oder verharmlosend oder den Krieg verherrlichend sind oder die für eine terroristische oder extremistische politische Vereinigung werben, zu einer Straftat auffordern oder ehrverletzende, beleidigende oder sonstige strafbare Inhalte enthalten.
6.4   Der Nutzer darf die Website gayincity.com nicht für Zwecke verwenden, die gesetzeswidrig oder durch diese Nutzungsbedingungen untersagt sind.
6.5   Der Nutzer hält WoP von sämtlichen Ansprüchen Dritter, einschließlich staatlicher Institutionen und Verwertungsgesellschaften, vollumfänglich frei, die dadurch entstehen, dass die vom ihm auf der Website gayincity.com eingestellten Inhalte und Darstellungen Rechte Dritter verletzen (insbesondere Rechte am eigenen Bild nach KUG, Urheber-, Datenbank-, Marken- oder sonstige Schutzrechte) oder gegen geltendes Recht verstoßen. Der Nutzer wird WoP ferner bei der Rechtsverteidigung die notwendige Unterstützung bieten und von den Kosten einer angemessenen Rechtsverfolgung und Rechtsverteidigung (einschließlich der Gerichts- und Anwaltskosten) freistellen. Der Nutzer verpflichtet sich weiter, WoP bei gegen ihn geltend gemachten Schadensersatzansprüchen unverzüglich und vollständig zu informieren.
Wird WoP von Dritten in Anspruch genommen, so kann sie allein entscheiden, wie sie darauf reagieren möchte, ohne dass sie den für den Inhalt verantwortlichen Nutzer in die Entscheidung miteinbeziehen muss.
6.6   Der Nutzer ist verpflichtet, seine Nutzerdaten geheim zu halten und bei Verdacht auf Missbrauch oder Verlust dieser Daten WoP unverzüglich zu informieren. 
6.7   Der Nutzer darf weder den Service ganz noch in Teilen kopieren, vervielfältigen, nachahmen, verkaufen, weiterverkaufen oder für kommerzielle Zwecke gleich welcher Art nutzen, sofern und soweit es nicht schriftlich gestattet wird.
6.8   Der Nutzer darf keine Inhalte einstellen, die z.B. durch Softwareviren die Funktionsfähigkeit von Computer-Hardware oder -Software beschädigen oder die Daten der WoP / gayincity.com in irgendeiner Weise beeinträchtigen. Es ist dem Nutzer auch untersagt, Inhalte einzustellen, welche andere Nutzer durch Spam-E-Mails, unerwünschte Werbung, Umfragen etc. belästigen.

7. Haftung

7.1    Die WoP ist nicht verpflichtet, die vom Nutzer eingestellten Inhalte zu kontrollieren und übernimmt keine Verantwortung und Haftung für deren Richtigkeit, Aktualität, Angemessenheit und Qualität. Die WoP ist bemüht, Inhalte bei Bekanntwerden von Verstößen gegen die hier aufgeführten Nutzungsbedingungen zeitnah von der Website zu entfernen. Bei Kenntnis von Verstößen gegen geltendes Recht wird WoP die betreffenden Inhalte unverzüglich von der Website löschen.
7.2   Die WoP haftet bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, auch ihrer Erfüllungsgehilfen, für Schäden nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt bei vorsätzlich und fahrlässig verursachten Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
7.3   Bei fahrlässig verursachten Sach- und Vermögensschäden haften die WoP und ihre Erfüllungsgehilfen nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden; wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung den Vertrag prägt und auf die der Kunde vertrauen darf.
7.4   Die WoP haftet nicht für höhere Gewalt oder Streiks.
7.5   Die Website gayincity.com kann Informationen enthalten, die sich auf Daten von Webseiten und / oder Diensten Dritter beziehen oder ableiten (z.B. über Hyperlinks, Banner oder Buttons).
7.6   WoP übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden aus der Nutzung der Informationen und Daten, die auf der Website gayincity.com dargestellt werden, außer in den gesetzlich bestimmten Fällen.

8. Kündigung / Beendigung des Services

8.1    Der Nutzer sowie WoP sind berechtigt, die unentgeltliche Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen zu kündigen.
Die Kündigung ist zu richten an: World of Planet Berlin UG (haftungsbeschränkt), Boxhagener Straße 76-78, 10245 Berlin, per Brief oder per E-Mail an: info@gayincity.com
8.2   Im Falle einer Löschung des Nutzer-Accounts können Sie nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von WoP wieder Zugang zu dem Service erhalten. WoP haftet nicht für den Verlust Ihrer Daten.

9. Schlussbestimmung

9.1    Gerichtstand ist Berlin, soweit der Nutzer Kaufmann ist und das Gesetz nicht zwingend etwas anderes vorsieht.
9.2   Das deutsche Recht findet Anwendung.